Nov 232000
 

Spieltag: 24

Kämpferei.

Untersuchen die Kanone (so eine, wie wir sie auch bei uns auf dem Planeten gefunden haben.)

Gandor versucht, Teile aus dem Schaltschrank herauszuziehen per Macht über unbelebtes. Klappt zwar, bringt aber nichts. Feuerkugel reinschicken, verkokelt. Rückzug. Von dort kommen uns Wachen entgegen, die wir plätten. Flucht. Raumschiff rufen.
30 Stunden später werden wir vom Shuttle abgeholt. Raven nehmen wir – wie versprochen – mit.

Als wir losfliegen bricht Raven zusammen. Lebensfunktionen sind in Ordnung, sie bleibt aber ohnmächtig.
An Bord des Void-Hawks gehen. Flug nach Tranquility.

Raven hat eine extrem hohe Gehirnaktivität, bleibt aber ohnmächtig. Wir untersuchen auch ihre Sachen. Ihr Schwert hat bislang keine Kratzer. Jetzt kann man es aber ankratzen. Und am Hals trägt sie ein Äquivalent des Europa-Ankh.
Auslesen:
Gebäudekomplex am Rande einer Stadt: Analyse ergibt: San Francisco des Jahres 2000. Aufnahmen von Raven, Labors, Untersuchungen, Versuche. Halle mit Versammlung. Einige, auch Raven, liegen auf Liegen, betäubt. Ein Flugzeug/Shuttle landet, die Betäubten werden eingepackte und weg geflogen.
Wieder Gebäudekomplex, diesmal mit Produktionskomplex. Sabotage: Menschen werden bewusstlos, es wird was in den Computer eingegeben, Sprengsatz wird irgendwo deponiert. Aufnahmen von oben. Feuer. Zeitraum ermittelbar: 2037 – 2053. Diverse Entführungen und Sabotageakte. Halle mit 150 betäubten Personen. Die werden par Raumschiff zu dem fernen Planeten gebracht und dort verteilt ausgesetzt. Raumschiffe sind von viel höherer Technologie, als zu dieser Zeit auf der Erde zur Verfügung stand.

Die Sabotageakte stehen in einem Zusammenhang: Es wurden immer Computer/Roboter (bzw. deren Entwicklung) sabotiert, die auf fremde Planeten geschickt werden sollten, um die Besiedlung vorzubereiten1.

—- Kommentare des Spielleiters
[1] Wie oben schon gesagt: Zu dem Zeitpunkt war die Hintergrundgeschichte noch eine andere.

Nov 032000
 

Spieltag: 23

Wir bekommen überraschend Hilfe von einer schwarz gekleideten Frau. Sie hält Lara das Schwert an die Kehle. (Wer ist das? Seid ihr sicher, dass sie nicht Eure Gedanken kontrolliert?) Haut Lara k.o. und interviewt uns erst mal. Sie heißt Raven und „kennt sich mit Raumfahrt aus.“
Sie lebt schon seit ca. 400-500 Jahren auf diesem Planeten. Sie sagt, Leute wie Lara wären Schuld daran, dass sie auf diesem Planeten lebt, dass die „Menschen“ hier leben, dass der Kontinent zerstört ist.
Geboren 1782 in Bombay/Erde als Tochter eines englischen Offiziers. Wurde deutlich langsamer älter als andere. Hat auch andere besondere Fähigkeiten z.B. ihre Geschwindigkeit.
Anfang des 20. Jh. Ist sie auf noch jemand gestoßen, der auch besondere Fähigkeiten hatte. (Telepathie, etc.) Bis er verschwand. Jahre später fand sie eine Frau. Selbe Sache, sie verschwand. Wieder Jahre später fand sie eine ganze Gruppe von Psi-Begabten, kurz darauf kam jemand wie Lara hinzu, Stunden später waren alle weg. Irgendwann haben sie auch Raven erwischt und hier auf den Planeten1 gebracht.

Sie bietet uns einen Handel an: Sie bringt uns von diesem Planeten runter, wir nehmen sie dafür mit.
Auf dem atomisierten Kontinent haben Leimyl gelebt (die, die auf den zerstörten Planeten im Tranquility-System gelebt haben.)
Die waren in ihren Fähigkeiten so heftig, dass sie irgendwann aus dem Orbit heraus vernichtet worden sind.
Suki verlässt uns dafür.
Reisen mit Raven in Richtung großer Stadt – sie kann usn schützen (mental).

Einbruch in Berg, in dem technisches Gerät versteckt sein soll (deja vu).

—- Kommentare des Spielleiters
[1] Die Psioniker hatten große Angst vor wilden Talenten unter den Menschen. Deswegen entführten sie alle mit Psi-Fähigkeiten auf den Exilplaneten. Die Hoffnung war, irgendwann das an und für sich sowieso rezessive Psi-Gen wieder aus dem menschlichen Genpool herauszubekommen.

Okt 132000
 

Spieltag: 22

Genetisch scheint der Planet eine Mischung zu sein, wie unserer auch. Das Mädel ist etwa 20 Jahre alt. Wir verhören sie. Sie kann mit Erwin1 kommunizieren. Irgendwann fragt sie, ob wir besuch erwarten würden. Da kommen ca. 20 Zentauren. Wir laufen davon, aber sie folgen uns und sind schneller. Kampf auf Lichtung.

Wir haben drei Schwerverletzte. Suki (das Mädel) heilt erst Mal Argon. Am nächsten Tag Gandor, dann abends Lara.

Nächster Morgen2: Sie kehr dann erst Mal in ihren Ort zurück, um zu sehen, was so an Neuigkeiten gibt. Sie hatte vor der Begegnung mit uns gehört, man würde nach uns suchen. Der Obermufti hat eine Belohnung auf uns ausgesetzt.

Sie kehrt am nächsten Tag mit einem älteren Typen wieder, der prüfen soll, ob wir irgendwelche Talente haben. Wir haben keine. Das Kopfgeld auf uns wurde erhöht.

Wir reisen Richtung großer Stadt. (unter Umgehung weiterer Suchtrupps) irgendwann kommt so ein Todesengel3 auf uns zu und schließt sich uns an „Der Tod wird zu Euch kommen.“

Am nächsten Tag kommt eine Gruppe von 6 Leuten auf uns zu. Wir sprechen sie an. Sie wollen uns festnehmen, wir weigern uns. Plötzlich stehen da 12 Leute (Trugbilder4)

—- Kommentare des Spielleiters
[1] Ach ja, Erwin… Erläuterung: Erwin
[2] Der Obermufti hat die Kanone entdeckt und kann sie halbwegs kontrollieren. So hat er auch Zugang zu den Ortungsgeräten der Kanone. Er hat das Shuttle abgeschossen und mitbekommen, dass es Funkverkehr mit der Planetenoberfläche gibt.
[3] Ja, schrullige Typen gibt’s da…
[4] Diese Geisterkrieger sind echt ätzend, da sich die echten Kämpfer jederzeit in eines ihrer Trugbilder hinein teleportieren können und diese auch nicht kaputt gehen, wenn man daraufschlägt. Diese machen zwar nicht viel Schaden, doch können so die echten Kämpfer Kräfte sparen und auf gute Chancen warten.

Sep 152000
 

Spieltag: 21

Weitere Angriffe auf das Dorf1. Verfolgungsjagd, Kampf mit Zentauren, ich habe Versetzen vorbereitet. Dann kam ein älterer Mann, der meinte, er sei blind, würde uns aber sehen. Bei ihm ein schweigsamer Junge. Der Mann möchte uns helfen – hat wohl eine Art Kraftfeld um uns aufgebaut. Haben die beiden anderen rausgeholt. Während wir da rein sind und zum Shuttle wollten, d.h. während das Shuttle im Anflug war, ist es explodiert. Ca. 20 Sek. Vor der Explosion war meinte der Alte, „ah, jetzt geht’s los.“ Und unterwegs ist dann eine Frau aufgetaucht, die spricht.

—- Kommentar des Spielleiters
[1] Auf dem Planeten herrscht der reine Wahnsinn. Menschen und Zentauren kämpfen aus reiner Paranoia gegeneinander. Und das mit den wilden Psi-Talenten, die eben gerade zur Verfügung stehen.
Aber es gibt einzelne Oasen der Vernunft.

Aug 182000
 

Spieltag: 20

Wir fliegen in das System1. Dort schicken wir zwei Sonden los – erst eine, dann eine zweite, die die erste überwacht.
Die Erste explodiert einfach irgendwann. Versuchen, noch eine Sonde abzuschicken, die wir, wenn sie auf Kurs ist, komplett abschalten. Klappt, die Sonde explodiert nicht.

Sonde wird von entfernt angeschaltet. 10 Minuten später explodiert sie. Dann schicken wir technische und Bitek-Sonden im Pärchen – die technische explodiert, die Bitek nicht2.

Biteksonden untersuchen den erdähnlichen Planeten: Pflanze, größer als die Erde, 50/50 Meere/Land, geeignete Atmosphäre, keine Anzeichen für fortschrittliche Technik (Keine Luftverschmutzung, etc…)

Eine der Landmassen hat deutlich weniger Vegetation, dafür viel Radioaktivität. Vor ein paar tausend Jahren gab es offensichtlich einen atomaren Krieg.
Die anderen Landmassen sind besiedelt. Wir beschließen mit dem Void-Hawk in das System rein zu fliegen. Wir schicken eine Begrüßungsbotschaft. Keine Antwort. Ab in den Orbit.

Wir fliegen mit Shuttle runter. Argon untersucht per Zauberauge ein paar Häuser: Vierbeinige Wesen, keine Hufe sondern eher Pfoten, auch eher löwenähnlicher Körper, Arme, Hände.

Wir platzieren eine Sonde am Rande des Sonnensystems, wo wir unsere Erkenntnisse speichern, für den Fall, dass wir nicht mehr zurück kommen.

Sonden untersuchen restliche Planeten.

Es gibt auch menschliche Siedlungen. 75% Menschen, 25% Zentauren.
Fliegen zu einer Stadt, landen dort in der Nähe, gehen Richtung Stadt. Gehen näher – dort treffen wir auf Leute – schon außerhalb der Stadt – die uns zu erwarten scheinen3. (5 Leute, mindestens)
Wir werden umstellt – ich machen Licht (Bannen von Dunkelheit). Wir versuchen, mit ihnen zu sprechen. Sie reagieren nicht. Offensichtlich unterhalten4 sie sich telepatisch.
Die nehmen uns mit ins Dorf, sperren uns in eine Art Scheune. Bringen uns Lebensmittel + Decken.
Am nächsten Tag sehen alle nach Krieg aus – bewaffnet, gerüstet.

Später Vormittag – Lara „hört“ Alarmrufe. Es werden Truppen organisiert, die dann in eine Richtung ziehen, wo wohl verteidigt werden soll.

Kampf…

—- Kommentare des Spielleiters
[1] Erläuterung: Exilplanet
[2] Zu dieser Zeit hatte die ganze Handlung noch einen ganz anderen Hintergrund. Die große Gefahr aus Andromeda waren noch reine Roboterzivilisationen. Deshalb reagieren die im System installierten AM-Kanonen auf rein technische Eindringlinge sehr „allergisch“. [LiDB1]
[3] So ist das halt, wenn man sich an Telepathen anschleicht.
[4] Diese Menschen kommunizieren seit Jahrhunderten ausschließlich telepatisch.